Perladesa - Vertrauen durch Klarheit

Martin Schramme, 2015, Diplom-Politikwissenschaftler
Ihr Ansprechpartner

Martin Schramme

Telefon: 01573 853 90 74
E-Mail: m.schramme(at)mail.de

Authentisch, verständlich, fair!

Sie wollen mich fest?
JA, ich will!

 

Diese Seite in PDF umwandeln

Ihre E-Mail eingeben, PDF erhalten

powered by pdf24

Herzlich willkommen bei Perladesa Media!

Was Sie bekommen können

Texte und Fotos, Artikel, Porträts, Kommentare, Presseerklärungen, Firmenpräsentationen, Regionalgeschichten, Material für Faltblätter
und Broschüren, Zeitungen und Zeitschriften und das Internet,
Medienbeobachtung und Medienberatung, Typo3-Backend-Support

Aufbereitung der Geschichte Ihrer Firma oder Gemeinde,
ein schönes Buch über Ihr Leben,
Moderation (Klartext statt Kuscheln)

meine Referenzen

Texte und Fotos für Mitteldeutsche Zeitung, Leipziger Volkszeitung,
dpa, signum, HWG, Heinrich-Böll-Stiftung, Hallelife.de, Ö-Konzept,
Wirtschaftsspiegel, Magazin "Zachow", Jugendamt der Stadt Halle,
Stadtmarketing Halle (Saale) GmbH, Deutsche Angestellten Akademie,
Sonntagsnachrichten Halle, Junge Welt, Hochschule Anhalt,
Barcamp Halle 2016, IHK Halle-Dessau, Stiftung Dome und Schlösser in Sachsen-Anhalt, Fraunhofer IMWS Halle

meine Kenntnisse

seit 1978 an der Feder
Kurs zur Technischen Dokumentation
Erfahrung als Medienschaffender seit 1994
Praxis mit InDesign, QuarkXpress, MS Office, Photoshop, TYPO3
Fotografie mit Digitalkameras (Canon)
Führerschein Pkw und Moped, unfallfrei seit 1992

sonstige Medienerfahrungen

Filmdreh und -schnitt 1994 beim Offenen Kanal Berlin
Praktika bei Deutsche Bahn AG und Scala
Kleindarsteller 2009 im Film "Liebe Mauer"
Co-Moderation des Internationalen Orgelfestivals 2013 in Halle

Engagement

  • Unterstützer der Genossenschaft Fairmondo
  • Förderer des bedingungslosen Grundeinkommens
  • Förderer von Terre des Hommes
  • Betreiber der Seite perladesa.de
  • Lebensstationen

    1978 - Beginn Zirkel schreibender Schüler in Halle-Neustadt
    1989 - Abitur an der 28. POS in Halle-Neustadt
    1989/90 - NVA in Stahnsdorf bei Berlin,
    dann Zivi Altenpflege in Halle-Neustadt
    1990 - Studium der Verfahrenstechnik in Merseburg
    1990 - Herausgeber der Merseburger Studentenzeitung "Blacky"
    1993 - Semester Japanologie, Wechsel zur Politikwissenschaft in Halle
    1993 - Dokumentarfilm-Dreh über Halle (Saale) für den OK Berlin
    1994 - erster Beitrag in der Mitteldeutschen Zeitung (MZ)
    1995 - Beginn der aktiven Arbeit mit dem Internet
    1996/97 - Kleindarsteller am Opernhaus Halle
    1997 - Praktikum in der Lokalredaktion der MZ in Querfurt
    1997 - Ökowerkstatt "Wasser", Villa Fohrde
    1999 - Diplom Politikwissenschaft, Uni Halle, dann Freelancer
    2003 - Arbeit in der Pressestelle der Franckesche Stiftungen
    2003 - Redakteur der Sonntagsnachrichten Halle (bis Mai 2015)
    2010 - erste Digitalkamera im Einsatz (Canon APS-C)
    2015 - Start des Projekts Perladesa
    2016 - TYPO3-Backend-Support für das Stadtmarketing Halle
    und Pressearbeit Barcamp Halle

    bereiste Länder

    Russland, Polen, Tschechien, Slowakei, Slowenien, Schweden, Litauen,
    Schweiz, Großbritannien, Dänemark, Österreich, Frankreich,
    Ukraine, Moldawien, Armenien, Georgien, Spanien, Italien, Vatikan,
    Südafrika, Swaziland, Liechtenstein